EN

Musik & Literatur mit Clemens von Ramin, Daniela Koch und Martin Klett
Geschichten zum Nikolaus und Werke von Mozart, Fauré und Poulenc

Freitag, 06. Dezember 2019
Gutshaus Stolpe - Pferdestall

19:30 Uhr  Konzert ohne Pause

Künstler:

Daniela Koch Flöte
Martin Klett Klavier
Clemens von Ramin
Lesung

Programm:
Lesung aus "Der geraubte Nikolaus"

CLEMENT CLARKE MOORE Als der Nikolaus kam (übersetzt von Erich Kästner)
POULENC Sonate für Flöte und Klavier
MOZART Sonate für Flöte und Klavier G-Dur KV 301 (orig. für Klavier und Violine)
FAURÉ Fantaisie für Flöte und Klavier op. 79

Passend zum Nikolaustag laden die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern am zweiten Adventswochenende zu Musik und Literatur in den festlich geschmückten Pferdestall in Stolpe ein. Die Flötistin und Festspielpreisträgerin Daniela Koch präsentiert gemeinsam mit Martin Klett am Klavier ein stimmungsvolles Programm mit bekannten Werken für Flöte und Klavier von Mozart, Poulenc und Fauré. Der Schauspieler und Hörbuchinterpret Clemens von Ramin sorgt mit Kurzgeschichten rund um den Nikolaus und zur Adventszeit für die entsprechende literarische Ergänzung.