de


Weihnachten in der Thomaskirche zu Leipzig


Freitag, 14. Dezember 2018
Gutshaus Stolpe - Pferdestall

Künstler: amarcord -  Vokalensemble

17:00 Uhr, Auftakt:
Das Vokalensemble amarcord erzählt von seiner Weihnachtszeit beim Thomanerchor · Musik und Bilder aus dem Thomanerleben

19:30 Uhr, Konzert:
Weihnachtslieder:
In dulci jubilo (Satz: Walter/Praetorius) · Maria durch ein Dornwald ging (Satz: Pohlers) · Es ist ein Ros entsprungen (Satz: Praetorius) · Puer natus in Bethlehem (Satz: Figulus)
BACH O Jesulein süß, o Jesulein mild
DI LASSO Resonet in laudibus
u. a.

„Ach wie beneide ich Leipzig immer um seine Musik!“, schrieb Clara Schumann. Das Vokalensemble amarcord nimmt das Publikum mit auf eine weihnachtliche und sehr persönliche Reise nach Leipzig und rund um die Welt. Neben lyrischen Melodien, alten deutschen Weisen und internationalen Liedern, die von der Weihnachtszeit berichten, erzählen die fünf Leipziger von ihrer Zeit beim Thomanerchor. Gemeinsam mit der Sopranistin Ina Siedlaczek, der Harfenistin Agnès Clément und dem Trio Karénine erklingen Werke von Mendelssohn Bartholdy, Schumann, Mauersberger und Grieg u. a. – Komponisten, die eng mit Leipzig verbunden sind. Mit einem Matineekonzert, einem Konzert im Kerzenschein, Weihnachtsliedersingen und einem Winterspaziergang gestaltet das Vokalensemble und ihre Musikerfreunde ein besinnliches Wochenende in Stolpe und Ulrichshusen.