EN

Ein ganz besonderer
Jahreswechsel
auf Stolpe

Das große Feuerwerk am Peeneufer ist Höhepunkt Ihres Aufenthaltes!

Der Jahreswechsel in Stolpe ist etwas sehr persönliches: Auftakt im Stolper Fährkrug… Fackeln und Bläser begleiten den Weg. Silvestermorgen… historische Wanderung durch Stolpe und abends bittet der Gutsherr an die festlich geschmückte Tafel. Sie genießen 5 spektakuläre Gänge, die perfekte Weinauswahl und natürlich die ausgewählte Gästeschar. Nachts ist Zeit für Champagner, für das glänzende Tanzparkett, für gute Gespräche bei Cognac, Whisky und Co. oder für Romantiker für einen verträumten Spaziergang unter dem Sternenzelt des nordischen Himmels.

Silvester-Arrangement 2020/ 2021 
3 Übernachtungen im in der Zimmerkategorie Ihrer Wahl, natürlich das tägliche Gutshaus-Frühstück inklusive. 
Anreisetag, 30. Dezember: Am Abend versammeln wir uns am Hotelkamin um gemeinsam zum ältesten Wirtshaus Vorpommerns zu laufen – zum Stolper Fährkrug. Begleitet werden wir von den Jadhornbläsern und Fackeln werden uns den Weg weisen. Nach einem kurzen Spaziergang erwartet uns ein winterlicher Apéritif in der Stolper Schmiede und im Anschluss dampfende Töpfe und Mecklenburger Hausmannskost - ganz fein, perfekt zubereitet – im historischen Stolper Fährkrug mit Blick auf die Peene. Freuen Sie sich auf regionale Köstlichkeiten... (3 Gang Menü exkl. Getränke) 
Silvester, 31. Dezember: Nach einem stärkenden Frühstück erwartet Sie unsere Ortsführerin zu einem historischen Spaziergang durch Stolpe. Erfahren Sie die geschichtlichen Hintergründe zu unserem idyllischen Dorf an der Peene und warum es in früherer Zeit so bedeutend war. Wenn Sie dann wieder im Gutshaus ankommen, wärmt eine dampfende Suppe und Glühwein wieder auf. Nachmittags begrüßen wir Sie zu Kaffee und Kuchen im Salon.  
Silvesterabend: Im Restaurant eröffnet der Gutsherr das festliche Dinner. Funkelnde Kerzen und Blumenschmuck, glänzendes Silber verheißen Schönes: ein fünf Gänge Menü aus der Schmiede von unserem Küchenchef Stephan Krogmann wird begleitet von der feinen Weinauswahl aus den Kellern des Gutshauses. In den Händen der Maitre d’Hotel und unserer Meisterküche sind Sie bestens aufgehoben. Es ist Mitternacht: Champagner fließt, das Feuerwerk erhellt den weitläufigen Gutspark und spiegelt sich in der Peene. Die Musik spielt auf, noch ein Imbiss gereicht, Cognac & Co. stehen an der Bar auf Wunsch bereit …
In dieser Nacht sind die Jahre ungezählt und das Leben ein immerwährender Tanz! 
Neujahr, 01. Januar: Das späte Frühstück ist herzhaft … die Nacht zuvor war lange! Ausflug an die Ostsee und Wandern am Strand von Heringsdorf und Bansin, sich den Wind um die Nase wehen lassen, die Region entdecken und Heimkehr in Ihr Gutshaus. Oder Sie entspannen einfach in der Wellness-Lounge mit Blick in den winterlichen Park. Am Abend begrüßen wir Sie zum Weintasting. Beim anschließenden Dinner mit Fondue wird es kommunikativ, locker und vor allem unheimlich gut! (exklusive Getränke) 

ab EUR 765 pro Person im Doppelzimmer
ab EUR 930 pro Person im Einzelzimmer

Silvesterdinner
am 31. Dezember 2020

mit Champagner und Fingerfood zum Auftakt des festlichen Abends. Das Silvestermenü: 5 Gänge aus unserer Gutherrenküche von unserem Chefkoch sowie Wein & Mineralwasser und Kaffee nach dem Essen. Ein Glas Champagner zu Mitternacht, ein Imbiss, Feuerwerk im großen Gutspark und Tanz bis in die frühen Morgenstunden.

Silvesterdinner 294 Euro pro Person

Anfrage

Arrangement

Arrangementdaten
Kontaktdaten-Covid19
Aufgrund der Verordnungen zu COVID19 bitten wir um Verständnis, dass zur Einhaltung der Richtlinien eine Kontrolle der Personalien des Bestellers und der begleitenden Gäste bei Einlass erfolgen kann. Im Falle von Abweichungen zu den bei Reservierung gemachten Angaben, die gegen die Einhaltung der Verordnung verstoßen würden, bitten wir um Verständnis, dass eine Beherbergung unsererseits nicht möglich ist.

Ein Besuch in unserem Haus ist strikt untersagt für Gäste, die sich krank fühlen oder sich in Quarantäne wegen SARS-CoV-2 oder in häuslicher Isolierung wegen COVID-Erkrankung befinden.

Bedingt durch die Verordnungen sind einige Änderungen im Serviceablauf notwendig und Einschränkungen im Serviceangebot möglich. Wir versuchen diese so wenig störend wie möglich zu gestalten, damit der Besuch in unserem Haus für Sie trotzdem so angenehm wie möglich unter den allgemein vorherrschenden Bedingungen ist.

Generell bitten wir Sie:
- einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn Sie sich im Haus bewegen
- sich vor Betreten des Hauses und speziell der Restaurants die Hände zu desinfizieren
- wenn möglich bargeldlos zu bezahlen
- einen Abstand von mind. 1,50 m zu fremden Gästen und unseren Mitarbeitern zu wahren
- auf Abstandsmarkierungen zu achten
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.