EN

Stolper Schleppjagd

11. Stolper Schleppjagd

26. September 2020

Das Schleppjagderlebnis im Gutshaus Stolpe! Es ist ein ganz besonderes sportliches Schauspiel, wenn das Trio aus Reiter, Ross und Hundemeute durch die Landschaft des Naturparks Peenetal ihre Fährten zieht. Voller Tradition, voller Anmut und sportlichem Ehrgeiz, bei der lediglich der Schleppenleger gejagt wird, keine Tiere! Auf der ca. 13 km langen Strecke überwinden Ross und Reiter 18 Hindernisse, einen Tiefsprung und 7 Steilhänge. Begleiten Sie hautnah unsere Jagd, die seit Jahren ein fester Bestandteil im Stolper Veranstaltungskalender ist. Reiten Sie mit Ihrem eigenen Pferd mit oder begleiten Sie das Geschehen in der Kutsche. Für die Unterbringung Ihres Rosses ist in unseren Pferdeboxen bestens gesorgt.

Ihre Gastgeber am 26. September 2020


Ablauf:

10 Uhr Gottesdienst in der Stolper Wartislaw-Kirche
11 Uhr Stelldichein vor dem Gutshaus
12 Uhr Aufbruch zur Jagd
ca. 15 Uhr Halali auf der Amtskoppel in Stolpe (an der Klosterruine)
Danach Kaffee und Kuchen 

Kosten für Reiter: EUR 40,-
Jagdcup mit Stelldichein, Bügeltrunk, Halali 

Kosten für eine Pferdebox pro Tag: EUR 45,- (auf Wunsch; begrenzte Verfügbarkeit)

Kosten für Liebhaber der Jagd in der Kutsche/ Kremser: EUR 40,- (Anmeldung erforderlich)
Wer nicht selbst reiten will begleitet die Jagd in der Kutsche oder im Kremser und folgt das Geschehen von besten Aussichtsplätzen. Zwischendrin werden alle Beteiligten mit Suppe und heißen Getränken kulinarisch bestens versorgt!

Anfrage

Arrangement

Arrangementdaten
Kontaktdaten-Covid19
Aufgrund der Verordnungen zu COVID19 bitten wir um Verständnis, dass zur Einhaltung der Richtlinien eine Kontrolle der Personalien des Bestellers und der begleitenden Gäste bei Einlass erfolgen kann. Im Falle von Abweichungen zu den bei Reservierung gemachten Angaben, die gegen die Einhaltung der Verordnung verstoßen würden, bitten wir um Verständnis, dass eine Beherbergung unsererseits nicht möglich ist.

Ein Besuch in unserem Haus ist strikt untersagt für Gäste, die sich krank fühlen oder sich in Quarantäne wegen SARS-CoV-2 oder in häuslicher Isolierung wegen COVID-Erkrankung befinden.

Bedingt durch die Verordnungen sind einige Änderungen im Serviceablauf notwendig und Einschränkungen im Serviceangebot möglich. Wir versuchen diese so wenig störend wie möglich zu gestalten, damit der Besuch in unserem Haus für Sie trotzdem so angenehm wie möglich unter den allgemein vorherrschenden Bedingungen ist.

Generell bitten wir Sie:
- einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn Sie sich im Haus bewegen
- sich vor Betreten des Hauses und speziell der Restaurants die Hände zu desinfizieren
- wenn möglich bargeldlos zu bezahlen
- einen Abstand von mind. 1,50 m zu fremden Gästen und unseren Mitarbeitern zu wahren
- auf Abstandsmarkierungen zu achten
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.